DIN A3+ Multifunktionsgerät von Epson

Drei neue Produkte im A3 Format für kleinere Unternehmen und Heimbüros

Epson bietet für seine WorkForce Business Inkjet-Reihe drei neue Produkte für das Format DIN A3+ an. Mit den beiden Multifunktionsgeräten WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525 wird namentlich der Markt für All-in-One-Geräte in diesem Format bedient. Ergänzt wird dieses Duo um den WorkForce WF-7015 Drucker.

Die Geräte der neuen Serie drucken, scannen, faxen und kopieren bis zum Format A3+. Aufgrund ihrer Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ist die neue Gerätereihe besonders für kleine Unternehmen und Heimbüros geeignet. Diese profitieren zusätzlich von den standardmäßig integrierten Ethernet- und WiFi-Anschlüssen.

Die Epson WorkForce WF-7525 und WorkForce WF-7015 beherrschen doppelseitigen Druck im Format A4. Zwei Papierkassetten mit einem Fassungsvermögen von bis zu 500 Blatt steigern die Produktivität und Medienflexibilität weiter, da häufiges Nachfüllen entfällt. Der Epson WorkForce WF-7525 verfügt außerdem über einen automatischen 30-Blatt-Dokumenteneinzug bis zum Format DIN A3+, der auch die doppelseitige DIN A4-Reproduktion von Dokumenten erlaubt. Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Diese Gerätereihe wurde entsprechend den Wünschen kleiner Unternehmen gestaltet. Sie bietet Textdokumente in professioneller Qualität, lebendige Farben und Einsparmöglichkeiten von bis zu 50 Prozent pro Seite im Vergleich zu vergleichbaren Laserdruckern. Die separaten XL-Einzelpatronen drucken dabei bis zu 1 000 Seiten, und der geringe Stromverbrauch der ENERGY STAR-zertifizierten Reihe trägt weiter zur Verringerung der Kosten bei.“

Die Epson WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525 werden mit Epson Connect ausgeliefert. Damit können Bilder und Dokumente drahtlos, schnell und einfach direkt vom Smartphone oder Tablet-PC aus gedruckt werden. Außerdem können von überall Dokumente per E-Mail an den  Drucker geschickt und ausdruckt werden.

Weitere Informationen: www.epson.de







26.01.2012