Kartographische Nachrichten
INTERGEO Banner

Von GIS und Reporting zu Location Intelligence

Disy feiert 20-jähriges Bestehen auf der INTERGEO 2017

© Disy

Die Disy Informationssysteme GmbH feiert auf der diesjährigen INTERGEO vom 26. bis 28. September 2017 ihr 20-jähriges Bestehen. Seit zwei Jahrzehnten steht das Unternehmen aus Karlsruhe für GIS und  Reporting made in Germany. Auf der weltweit größten Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement in Berlin präsentiert Disy Highlights aus dem Software- und Dienstleistungsangebot – von GIS, Reporting und klassischem Datenmanagement bis hin zu Spatial Analytics und Location Intelligence – der Zukunft des Geodatenmanagements. Mit der Cadenza-Plattform hat Disy eine leistungsstarke Software entwickelt, die als Kerntechnologie in zahlreichen räumlichen Berichtssystemen, landesweiten Datenportalen, Fachanwendungen und mobilen Lösungen im Einsatz ist. Den INTERGEO-Besuchern werden die Highlights der brandneuen Cadenza-Version und Projekte, die mit der Software und ergänzenden Dienstleistungen konsequent an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet umgesetzt wurden, gezeigt. So bekommen Interessierte eine konkrete Vorstellung von der Vielseitigkeit der Lösungen und den Fachbereichen, in denen Disy aktiv ist – vom Umwelt- und Verbraucherschutz, der Land- und Forstwirtschaft bis hin zur Inneren Sicherheit. Die Nutzer der innovativen Disy-Lösungen können so ihre Geo- und Sachdaten effizient für die tägliche Arbeit nutzen – inklusive der mobilen Datennutzung auf Smartphones. Spatial Analytics und Location Intelligence erfordern weitere Komponenten, die Disy als Partner von Bundes- und Landesbehörden auf der INTERGEO vorstellt. Dazu zählen neben Datenbanktechnologien und der Einbindung von Webdiensten  auch Werkzeuge für die effiziente Integration, Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen.Mit der neuen Disy-Software „GeoSpatial Integration für Talend“ setzt Disy auf das bewährte ETL-Tool Talend zur Verarbeitung von Big Data und erweitert dieses um Geodaten. Damit ergänzt Disy sein Portfolio von GIS und Reporting um Methoden und Werkzeuge von Spatial Big Data, hin zu Lösungen im Bereich Spatial Analytics und Location Intelligence.  Auf der INTERGEO wird ebenfalls darüber informiert, wie im Hintergrund automatisierte Datenintegrationsroutinen zu ornganganisieren sind, um in Echtzeit auf aktuelle und  qualitätsgesicherte Daten zugreifen zu können. 

 

Weitere Informationen: www.disy.net;

25.09.2017